Süßkartoffelscheiben grillen – Einfaches und Leckeres Rezept!


Süßkartoffelscheiben grillen – Einfaches und Leckeres Rezept!

Süßkartoffelscheiben grillen Rezept

Hast Du jemals gegrillte Süßkartoffeln probiert? Sie sind nicht nur supersimpel in der Zubereitung, sondern auch noch superlecker! Pelle dafür die Süßkartoffeln, schneide diese in etwa 0,5 Zentimeter dicke Scheiben, bestreiche sie mit Olivenöl, streue etwas Salz auf die Kartoffelscheiben und lege sie auf den Grill.


Zum Servieren streiche die Süßkartoffelscheiben ein weiteres Mal mit Olivenöl ein, damit diese nicht zu trocken schmecken. Hinzufügen von Zitronen- oder Limettensaft hilft dann dabei die Süße der Kartoffeln etwas auszugleichen. 


Über die Zeit haben viel mit unserem Rezept herumgespielt, um die perfekte Kombination aus Koriander, Limette und Süßkartoffeln herauszufinden. Auch viele andere bieten eine ähnliche Kombination an, einfach, weil dieses Trio eine großartige Kombination ist.

Zutaten:

Zutaten für

4

Personen

MengeZutat
1 KilogrammSüßkartoffeln
4 EsslöffelOlivenöl
4 PrisenGrobkörniges Salz
0.25 TassenFein gehakter frischer Koriander
2 TLfrischer Limetten- oder Zitronensaft
0.25 Tassennatives Olivenöl
1 PriseSalz

Zubereitung:

1. Heize den Grill vor und bereite die Süßkartoffeln vor:

Je nach Grill, starte mit dem Vorheizen des Grills. Wir heizen unseren Grill immer auf 180 Grad Celsius vor. Schäle währenddessen die Süßkartoffeln und schneide sie dann diagonal in rund 0,5 Zentimeter dicke Scheiben. 


Bestreiche die Süßkartoffelscheiben im Anschluss mit Olivenöl und sammle alle Scheiben auf einer großen Unterlage, wie einem Backblech. Salze die Süßkartoffelscheiben nach dem Bestreichen mit Olivenöl dann noch mit grobkörnigem Salz.

2. Zubereitung des Dressings:

Verrühre die Vierteltasse Koriander mit dem Limetten- oder Zitronensaft und füge noch die Vierteltasse Olivenöl und die Prise Salz zum Dressing hinzu. Das Dressing kommt nach dem Grillen auf die Süßkartoffeln.

3. Die Süßkartoffeln grillen:

Nach dem Vorheizen des Grills, lege die Süßkartoffelscheiben auf den Grillrost. Hast Du die Möglichkeit, dann schließe die Haube des Grills und grille die Kartoffeln, bis diese Grillspuren bekommen.
Je nach Dicke solltest Du die Süßkartoffeln etwa 3 bis 6 Minuten von jeder Seite bei direkter Hitze grillen.

4. Die Süßkartoffeln mit Dressing versehen:

Nach dem die Süßkartoffelscheiben fertig sind, vermenge diese mit dem Dressing in einer Schüssel. Achtung: Da die Süßkartoffeln nach dem Grillen schnell zerfallen, stelle sicher, dass Du das Dressing gleichmäßig auf alle Kartoffeln verteilst, ohne Kartoffelpüree herzustellen.

Wir beantworten häufig gestellte Fragen:

In diesem Abschnitt beantworten wir Dir die von Nutzern am häufigsten gestellten Fragen. Wenn für Dich also noch was unklar ist, dann ist dieser Abschnitt sicherlich interessant!

Kann man Süßkartoffeln grillen?

Ja, tatsächlich lassen sich Süßkartoffeln super gut grillen und eignen sich ideal als Beilage zu anderem Grillgut, wie Bratwurst oder Steak. Bis Deine Süßkartoffeln heiß und dampfend auf dem Tisch stehen, brauchst Du nur rund 25 Minuten.


Soll man Süßkartoffeln vor dem Grillen vorkochen?

Du kannst die Süßkartoffeln vor dem Grillen vorkochen, musst es aber nicht. Kochst Du die Kartoffeln vor, verkürzt sich die Grillzeit und die Kartoffeln nehmen die Gewürze besser in sich auf. Doch Vorsicht: Wir empfehlen Dir die Kartoffeln nicht zu lange zu kochen, da diese sonst matschig werden, bevor sie auf dem Grill landen.


Kann man Süßkartoffeln in Alufolie grillen?

Vom Grundsatz her kannst Du auch Süßkartoffeln in Aluminiumfolie grillen. Wir raten Dir jedoch grundsätzlich von der Verwendung von Alufolie auf dem Grill ab.

Da Alufolie beim Grillen mit dem Grillgut reagieren kann, lösen sich kleine Aluminiumionen aus der Folie heraus und gehen dann in Dein Grillgut über. Aluminiumionen gelangen so in auch in Deinen Körper und können sich dort anlagern.

So schreibt die Verbraucherzentrale: „Nehmen Sie zu viel Aluminium oder Aluminiumverbindungen auf, kann das Nieren, Leber und Knochen schädigen.“

Als Alternative zu Aluminium empfehlen wir Dir unsere KOMOTO®️ Grillmatten. Grillmatten sind eine dünne Unterlage, die Du auf den Grillrost legst und auf dem Du dann Dein Grillgut brätst.

Dank der planen Oberfläche hast Du eine ebenso gute Hitzeverteilung wie bei Alufolie und kannst darauf Deine Süßkartoffeln wesentlich gesünder zubereiten. Außerdem bleibt Dein Grillrost sauber und Du ersparst Dir im Anschluss das aufwendige Reinigen.

Süßkartoffeln als Beilage oder Hauptgericht anbieten?

Nahezu jeder liebt Süßkartoffeln, gerade wenn diese gegrillt sind. Dennoch empfehlen wir Dir die Süßkartoffeln nicht als Hauptgericht anzupreisen.

Besser ist es noch eine Vielfalt an anderen Speisen beim Grillen anzubieten. Beispiele sind gegrillte Maiskolben, oder überbackene Champignons.

Willst Du Dir den Aufwand mit vielen verschiedenen Gerichten nicht machen, empfehlen wir Dir zu einer Hauptspeise, wie Steak oder Bratwurst zu greifen und Süßkartoffeln als Beilage anzubieten.

Süßkartoffeln auf dem Gasgrill zubereiten

Wenn Du einen Gasgrill zu Hause stehen hast, ist das Grillen von Süßkartoffeln vergleichsweise einfach. Heize den Gasgrill auf rund 180 Grad Celsius vor und lege die Süßkartoffel im Anschluss auf den Grill.

Doch Vorsicht: Grillst Du die Süßkartoffeln direkt über der Flamme, läufst Du Gefahr, dass diese außen gar werden und innen noch roh sind.

Wir empfehlen Dir die Entscheidung, ob Du die Kartoffeln direkt oder indirekt grillst, von der Dicke der Kartoffelscheiben abhängig zu machen.

Sind die Kartoffeln etwa bis 0,8 Zentimeter dick, grille die Kartoffelscheiben bei direkter Hitze. Sind die Scheiben dicker, so grille diese bei indirekter Hitze.

Süßkartoffeln im Backofen zubereiten

Wenn Du die Süßkartoffeln im Backofen zubereiten willst, dann gibt es ein paar kleine Änderungen, die Du beachten solltest.

Die Zubereitung der Kartoffeln ist gleich wie beim Grill. Lege die Süßkartoffeln im Anschluss nur auf einem Backblech aus und stelle sicher, dass sich diese nicht überlappen. Bestreiche die Süßkartoffeln ebenfalls mit Olivenöl.

Heize den Backofen gleichzeitig auf 190 Grad Umluft vor. Lege Kartoffeln im Anschluss für rund 20 Minuten in den Backofen. Wichtig: Du solltest je nach Zustand die Süßkartoffelscheiben nach rund 10 Minuten im Ofen mit einem Pfannenwender einmal wenden, damit diese auch von der anderen Seite knusprig braun werden.

Interessantes Grillzubehör für Dich:

€27,90€16,87
€26,90€15,87

Unsere Empfehlung:

Mit der extra großen KOMOTO®️ Grillmatte fällt Dir nie wieder etwas durch den Grillrost und Dein Grill bleibt sauber.

Unsere Grillmatte ist 100% antihaftbeschichtet. Nichts haftet mehr auf dem Grillrost. Fleisch, Fisch und Gemüse bleiben lecker und trocknen nicht aus.