Omas Butterplätzchen Rezept - Einfache Weihnachtsplätzchen


Omas Butterplätzchen Rezept - Einfache Weihnachtsplätzchen

In diesem leckeren Butterplätzchen zeigen wir Dir wie unsere Oma mit uns zu Weihnachten Plätzchen gebacken hat. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung und für Plätzchen zum Ausstechen, als auch zum Formen mit der Hand geeignet.

Omas Butterplätzchen - Zutaten

Zutaten für

12

Personen

MengeZutat
226 Grammungesalzene Butter
200 Gramm Zucker
1 großesEi
2 TLVanilleextrakt
300 GrammMehl
0.25 TLSalz
2 ELZitronensaft
6 ELPuderzucker
1 malverschiedener Zuckerdekor

Zubereitung

Schritt 1 - Den Ofen vorheizen

Heize den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Nimm vorher noch das Ofenblech heraus und belege es mit Backpapier. Alternativ kannst Du auch eine Dauerbackmatte verwenden.

Schritt 2 - Butter und Zucker verrühren

Nimm eine große Rührschüssel und verrühre die Butter mit dem Zucker, bis beides fluffig wird.

Schritt 3 - Ei und Vanille hinzufügen

Im nächsten Schritt fügst Du sowohl das Ei, als auch dasVanilleextrakt hinzu und rührst, bis alles gut vermixt ist.

Schritt 4 – Alles andere hinzufügen

In Schritt 4 fügst Du nun ebenfalls das Mehl und das Salz zudem Teig hinzu. Rühre solange, bis der Teig eine gleichmäßige Masse ergibt.

Schritt 5 – Omas Butterplätzchen ausrollen oder formen

Beim Formen der Butterplätzchen hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder formst Du kleine, ovale Bällchen aus dem Teig und legst diese auf ein Backblech, oder Du rollst den Teig aus. Damit Du Dich leichter entscheiden kannst, zeigen wir Dir in Omas Butterplätzchen Rezept beide Möglichkeiten.


Die Plätzchen formen:

Wenn Du die perfekte Form für die Plätzchen haben willst, empfehlen wir Dir die Butterplätzchen mit Hilfe eines Portionierers für Eiskugeln abzuwiegen und zu formen.


Bilde mit Hilfe des Portionieres eine kleine Kugel und lege diese dann auf das Backblech. Drücke das Plätzchen im Anschluss noch etwas flach, sodass der Boden des Plätzchens eben ist.


Die Butterplätzchen ausrollen:

Alternativ kannst Du die Plätzchen auch ausrollen und ausstechen. In diesem Fall unterscheidet sich nur die Backdauer, da beim Ausrollen die Plätzchen weniger dick sind und damit nicht so lange in den Ofen müssen.

 

Bestreue die Arbeitsfläche mit etwas Mehl und rolle darauf den Teig für Omas Butterplätzchen rund 5 mm dick aus. Nimm nun ein paar Ausstechformen und beginne mit dem Ausstechen.

 

Ist kein Platz mehr für eine weitere Ausstechform auf dem Teig vorhanden, knete den Rest wieder zusammen und rolle den Teig ein weiteres Mal aus.

Schritt 6 – Die Plätzchen backen

Nach dem Formen geht es nun ans Backen von Omas Butterplätzchen. Lege die Plätzchen dafür mit etwas Abstand auf das Backblech und schiebe sie dann für 8 – 11 Minuten in den Backofen. Je dicker die Plätzchen sind, desto länger müssen diese auch in den Ofen.

Schritt 7 (Optional) – Der Zuckerguss

Für den Zuckerguss den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen. Abschließend mit buntem Zuckerdekor verzieren. Lasse den Guss nun noch fest werden.

Tipps für ein perfektes Butterplätzchen

  • Die traditionellen Weihnachtskekse zu backen, istvon den Zutaten her recht simpel. Willst Du jedoch noch mehr Geschmack in DeineKekse bringen, kannst Du auch noch etwas Bittermandelaroma in den Keksteigeinrühren.
  • Wenn Du überlegst, die Kekse erst zu einem späteren Zeitpunkt zu backen, kannst Du den Teig auch einfrieren und erst einige Tage später erst verwenden.
  • Willst Du vermeiden, dass der Plätzchenteig an der Rolle haften bleibt, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder mehlst Du ebenfalls den Teigroller ein. Eine andere Möglichkeit ist es, den Teigroller mit Frischhaltefolie zu umwickeln. In beiden Fällen bleibt der Teig nicht mehr am Teigroller haften.

Kennst Du schon Dauerbackmatten?

Wir von KOMOTO®️ wollen Dir neben diesem leckeren Plätzchen Rezept auch unsere wiederverwendbaren Grill- und Dauerbackmatten vorstellen. Anstelle von Backpapier haben wir eine wiederverwendbare Matte entwickelt, die Du auf Dein Backblech zuschneiden kannst und auf der Du all Deine Buchweizenbrote backen kannst.

Der Vorteil ist, dass Du unsere Dauerbackmatten einfach abwaschen kannst und damit nie einen dreckigen Backofen hast.

Im Sommer kannst Du die Backmatten außerdem zum Grillen verwenden, sodass Dein Fleisch schön saftig und der Grill nicht dreckig wird. Wenn Du mehr erfahren willst, dann schau mal hier nach:

Unsere Empfehlung:

Mit der extra großen Dauerbackmatte von KOMOTO®️ bleibt Dein Backofenrost immer sauber. Verhindere, dass Flüssigkeiten auf Dein Backofenrost und verkrusten. Spare außerdem bares Geld, indem Du Dir nicht immer neues Backpapier kaufen musst. Unsere Dauerbackmatten sind außerdem zuschneidbar und damit passend für Deinen Backofen.

Omas Butterplätzchen verzieren – So geht’s

Wir haben Dir oben in den Zutaten noch drei weitere Zutaten aufgelistet, wenn Du Deine Butterplätzchen verzieren möchtest. Wichtig: Bevor Du mit dem Verzieren beginnst, musst Du Deine Plätzchen abkühlen lassen. Im Anschluss kannst Du mit Zuckerguss und Streuseln aller Art loslegen.

Wenn Du die Plätzchen noch etwas aufhübschen willst, kannst Du die Zuckerglasur auch mit Lebensmittelfarbe mischen, dann bekommen Deine Kekse noch etwas Farbe.

Auch lecker ist es, die Plätzchen nicht mit Zuckerglasur, sondern mit Schokoglasur zu überziehen. Am besten eignet sich hierfür ein Schokoladenfondue.

So kannst Du die Plätzchen aufbewahren

Nachdem die Zucker- oder Schokoglasur getrocknet ist, kannst Du Omas Butterplätzchen in eine Brotdose legen. Damit die Plätzchen nicht zusammenkleben, empfehlen wir Dir zwischen jede Lage Plätzchen eine Lage Backpapier zu legen.

Wenn Du Dich für Butterplätzchen ohne Glasur entschieden hast, kannst Du auf die extra Lage Backpapier verzichten. Bei Plätzchen ohne Glasur solltest Du nur beachten, die Plätzchen nicht heiß oder warm in die Brotdose zu legen.

Wie lange sind die Plätzchen haltbar?

Wenn Du Deine Butterplätzchen luftdicht verpackst, kannst Du die Plätzchen etwa vier Wochen lang aufbewahren. Deswegen kannst Du mit dem Backen auch zu Beginn der Weihnachtszeit starten und die Kekse noch an Heiligabend genießen.

Interessantes Grillzubehör für Dich:

€57,80€23,87
€26,90€15,87
€27,90€16,87

Unsere Empfehlung:

Mit der extra großen Dauerbackmatte von KOMOTO®️ bleibt Dein Backofenrost immer sauber. Verhindere, dass Flüssigkeiten auf Dein Backofenrost und verkrusten. Spare außerdem bares Geld, indem Du Dir nicht immer neues Backpapier kaufen musst. Unsere Dauerbackmatten sind außerdem zuschneidbar und damit passend für Deinen Backofen.